Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Suchergebnis löschen

Der Digitalfunk kommt - demnächst auch im Stadt- und Landkreis Heilbronn

Stadt- und Landkreis Heilbronnvon Arbeitsgruppe Digitaler Sprechfunk

Informationen der Arbeitsgruppe Digitaler Sprechfunk

Ursprünglich zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 – so war der Plan – sollte der Digitalfunkstandard Terrestrial Trunked Radio (TETRA) für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) eingeführt sein. Aus verschiedenen Gründen hat sich der Netzaufbau und die Einführung bei den einzelnen Organisationen dann doch verzögert, so dass erst seit 2013 ein flächendeckendes TETRA-Netz zur Verfügung steht. Aufgetretene Probleme an der Netzqualität wurden behoben und damit die Qualität seitdem insgesamt verbessert.

Nachdem inzwischen die Polizei des Landes Baden-Württemberg, sowie einige Organisationen bzw. Feuerwehren verschiedene Landkreise auf den Digitalfunk umgestellt haben, ist aktuell auch der Stadt- und Landkreis Heilbronn in der Einführungsphase.

Bereits seit Mitte 2019 arbeitet eine gemeinsame Arbeitsgruppe des Stadt- und Landkreises mit Unterstützung eines Fachplaners an der Einführung und bereitet die anstehenden Themen auf.

Die landkreisweite Beschaffung der Endgeräte und eine gemeinschaftliche, landkreisweit organisierte Umsetzung bieten vor allem bei der Planung, Umsetzung und beim Qualitätsmanagement aber auch bei der Schulung und vor allem beim späteren Betrieb enorme Vorteile.

Die Arbeitsgruppe hat folgende Themenschwerpunkte:

Planung und Bedarfsermittlung

Die Beschaffung von Endgeräten bedeutet nicht nur den Kauf „des“ Funkgerätes, sondern umfasst weitere Komponenten wie z.B. Antennen, Kabel, Bedienstellen und nicht zuletzt auch den Einbau der Technik. Darüber hinaus muss unterschieden werden nach Fahrzeug- und Gebäudekomponenten unterschiedlichster Ausprägung. Aus dieser Vielfalt wurde ein Katalog zusammengestellt. Anhand dessen erfolgte eine Bedarfsabfrage bei den Feuerwehren, die wiederum die Grundlage einer gemeinsamen Ausschreibung wird.

Information und Ausbildung

Eine wesentliche Aufgabe der Arbeitsgruppe liegt in der Erarbeitung eines Ausbildungskonzepts, um mit Einführung des Digitalfunks eine schnelle, flächendeckende und praxisorientiert Ausbildung aller Feuerwehrangehörigen des Stadt- und Landkreises Heilbronn sicherzustellen. Die Herausforderung liegt dabei an der Anzahl der zu schulenden Personen aber natürlich auch an den aktuellen Corona-bedingten Einschränkungen. Daher soll ein hybrides, durch digitale Bausteine ergänztes Schulungsangebot erstellt und durch die Kreisausbilder Sprechfunk umgesetzt werden.

Unterstützung bei der Einführung

Neben der Ausbildung der Feuerwehrangehörigen wird mit Einführung des Digitalfunks weitere Unterstützung angeboten. Diese reicht von telefonischer Beratung, bis hin zu vor Ort Terminen im Einzelfall. Für die praktische Ausbildung sollen kofferbasierende Übungsgeräte beschafft und zur Verfügung gestellt werden. Des Weiteren wird auch ein Migrationskonzept zur Begleitung der Parallelphase von Analog- und Digitalfunk angeboten.

Die Arbeitsgruppe Digitaler Sprechfunk hat folgende Mitglieder:

  • Darilek, Herbert - Kreisausbilder Sprechfunk
  • Dietrich, Daniel - Vertreter der Werkfeuerwehren
  • Gurt, Hermann - Kreisausbilder Sprechfunk
  • Halter, Bernd - Kreisbrandmeister Landkreis Heilbronn
  • Karger, Marcel - Kreisausbilder Sprechfunk
  • Kurz, Manfred - Kreisausbilder Sprechfunk
  • Pitz, Frank - Kreisausbilder Sprechfunk
  • Reber, Alexander - Stadt Heilbronn
  • Reh, Andreas - IuK Landratsamt Heilbronn
  • Schaffroth, Tobias - Kreisausbilder Sprechfunk
  • Schiefer, Heiner - Stv. Kreisbandmeister Landkreis Heilbronn
  • Schulz, Dennis - Fernmeldesachbearbeiter Landkreis Heilbronn
  • Thoma, Uwe - Stv. Kreisbrandmeister Landkreis Heilbronn
  • Wieland, Günter - Fernmeldesachbearbeiter Stadt Heilbronn

Mit dieser Information soll der Auftakt einer Informationsserie zur Begleitung der Einführung des Digitalfunks im Stadt- und Landkreis Heilbronn gestartet werden. Wir werden in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen aber auch technische Themen zum Digitalfunk berichten.

Fragen und Anregungen zum Thema Digitalfunk können bei den Mitgliedern des Arbeitskreises unter den bekannten Erreichbarkeiten angebracht werden.

Weitere Informationen folgen.

Eine Sammlung aller Informationen und Querverweise zu weiteren Unterlagen ist ab sofort unter Infos - TETRA (Digitalfunk) zu finden.