Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Suchergebnis löschen

Küchenbrand in Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienwohnhauses

Einsatz der Feuerwehr HeilbronnFeuer am von Heilbronn

Am Ostermontag gegen 11:00 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Sontheimer Landwehr aus. An der Einsatzstelle drang dichter Rauch aus den Fenstern der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienwohnhauses. Zwischen den Dachziegeln suchte sich bereits ebenfalls schwarzer Qualm den Weg ins Freie.

Aufgeregt stand die Bewohnerin vor dem Gebäude und teilte mit, dass der Dunstabzug in der Küche in Brand geraten wäre. Unternommene Löschversuche seien erfolglos gewesen, da das Feuer bereits auf die Schränke und die Einbaugeräte übergegriffen hätte. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig über den Treppenraum verlassen.

Sofort wurden Brandbekämpfungsmaßnahmen im Innenangriff eingeleitet. Parallel kontrollierte die Drehleiterbesatzung das Dach des Gebäudes. Unter Einsatz einer Wärmebildkamera wurde der schwer zugängliche Spitzboden oberhalb der Wohnung überprüft.

Bei den Löschversuchen zog sich die Frau geringfügige Brandverletzungen an der Hand zu, welche durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt werden konnten. Neben den Schäden an der Einbauküche kam es zu großflächigen Abplatzungen an der Decke und den Wänden, so dass von einem Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 30.000,– Euro ausgegangen werden muss.

Feuerwehr Heilbronn