Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Suchergebnis löschen

Ausflug der Feuerwehr Abstatt zur Feuerwehr Plessa (Süd-Brandenburg)

Abstattvon M.Raum, Feuerwehr Abstatt

Ausflug der Feuerwehr Abstatt zur Feuerwehr nach Plessa (Süd-Brandenburg)

Vom 31.05. bis 01.06.2019 fuhren 4 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Abstatt nach Brandenburg zur Freiwilligen Feuerwehr Plessa (Heimatwehr vom Kameraden M. Raum) um u.a. am 25. Schlauchbootrennen der Feuerwehren in Bad Liebenwerda teilzunehmen.
Nach der Ankunft in Plessa am 31.05. unternahmen wir eine Fahrt durch die Ortschaft um die Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Im Anschluss ging es ins Besucherbergwerk F 60, einer Abraumförderbrücke nach Lichterfeld. Hierbei handelt es sich um eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt aus ca. 11.000 Tonnen Stahl, einer Länge von 502 m, einer Breite von 204 m und einer Höhe von 80 m.
Am Abend erfolgten noch verschiedene Trainingsläufe auf der Schwarzen Elster um für das Schlauchbootrennen gut vorbereitet zu sein. Da in einem Schlauchboot 9 Personen starten müssen, wurde kurzerhand ein gemischtes Boot mit Kameraden aus Abstatt und Plessa zusammengestellt.
Beim Schlauchbootrennen am 01.06. starteten insgesamt 5 Frauen- und 22 Männer-Mannschaften. Da aber auch die anderen Mannschaften sehr gut vorbereitet waren, erreichten wir nach 2 spannenden sowie schweißtreibenden Läufen mit der gemischten Mannschaft „Plessa III“ den 20 Platz unter den Männern – mit dem Ziel nächstes Jahr erfolgreicher abzuschneiden. Für eine ausgedehnte Siegesfeier am Feuerwehrhaus Plessa sorgten dafür die Mannschaften „Plessa I“ mit dem 1. Platz und „Plessa II“ mit dem 2. Platz.
Nach einem gemeinsamen Frühstück am Sonntag und einer kleinen Technikschau ging es für uns im Laufe des Vormittags wieder auf den Heimweg nach Abstatt.
Wir bedanken uns bei allen Kameradinnen und Kameraden der FF Plessa für die Gastfreundschaft und freuen uns schon jetzt auf das nächste Treffen/ Schlauchbootrennen.