Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Suchergebnis löschen

Ratgeber

Starkregen und Hochwasser - Vorsorge, Selbstschutz und Selbsthilfe

Was Sie tun können, um sich und Ihr Heim vor unterschätzten Wettergefahren zu schützen Ein heftiges Gewitter mit Starkregen reicht aus und Straßen werden zu Wasserstraßen, Keller zu Wasserbecken. Die Wassermassen entwickeln immense Kräfte und können…

Lithium-Batterien sicher lagern

Sie stecken in Handys und Notebooks. Werkzeuge und Gartengeräte sind genauso auf sie angewiesen wie Elektrofahrräder und -autos. Doch Lithium-Batterien sind nicht nur nützlich, sie stellen auch eine Herausforderung für den Brandschutz dar. Das Merkblatt…

Feuerwehr rät: Warnweste stets griffbereit haben

Ob bei der Panne auf der Autobahn oder beim Verkehrsunfall: Warnwesten erhöhen die Sichtbarkeit und damit Sicherheit. Ab 1. Juli 2014 gilt in Deutschland Warnwestenpflicht: In allen hier zugelassenen Pkw, Lkw und Bussen muss eine Weste mitgeführt werden….

Tipps zum sicheren Umgang mit Gasgrills

Mit dem Beginn der warmen Jahreszeit starten auch die Grillfreunde wieder in die schönste Zeit des Jahres. Damit das Grillfest auch zu einem richtigen Vergnügen und die gute Stimmung nicht abrupt getrübt wird, sollten Sie beim Grillen vor allem an Ihre…

Rauchmelder retten Leben - Brandschutz und Brandprävention

Die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender…

Infoblatt der DGUV zu Druckwasserdichten Steckvorrichtungen im Feuerwehrdienst

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat ein neues Infoblatt zu Druckwasserdichten Steckvorrichtungen im Feuerwehrdienst veröffentlicht.

Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr - BGG/GUV-G 9102

Die Neufassung des DGUV Grundsatzes "Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr" (BGG/GUV-G 9102) ist ab sofort online verfügbar: http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/g-9102.pdf

Winter: Sicherheit zu Hause und auf Reisen

Überfrierende Nässe, geschlossene Schneedecke, eiskalter Wind: Witterungsbedingt lauern im Winter viele Gefahren. Nicht nur bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug gilt es, sich umfassend vorzubereiten und umsichtig zu reagieren, erklärt Hartmut Ziebs, Vizepräsident…

Brandrisiken durch Adventskränze und Christbäume

Landesbranddirektor Hermann Schröder hat zum Beginn der Adventszeit vor den Gefahren durch unsachgemäßen Umgang mit Kerzen gewarnt. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit kommt es durch Unachtsamkeit oder Leichtsinn immer wieder zu Bränden. Vergessene…

Wie Herr Riecher lernte, Rauchmelder zu lieben

Schlafende Nasen riechen nichts. Auch Herr Riecher mit seiner magischen Nase hätte sich ohne Rauchmelder vor dem Feuer nicht retten können. Der neue Film der "Rauchmelder retten Leben"-Kampagne. Mehr Infos unter www.rauchmelder-lebensretter.de

Ankommen! Nicht umkommen.

Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord und Feuerwehr-Unfallkasse Mitte haben in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Medien der Fachhochschule Kiel und der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Dietrichsdorf unter http://www.hfuknord.de/wDeutsch/videos/videoclip.php…

Deutscher Wetterdienst baut sein Warnangebot weiter aus

Optimierte Wetterwarnungen kostenlos direkt aufs Mobiltelefon Etwa 80 Prozent aller naturbedingten Schäden in Deutschland werden durch extreme Wettersituationen verursacht. Stürme, Gewitter, Starkniederschläge, Hagel, Frost und Glätte, aber auch hohe…

Große Hitze belastet Einsatzkräfte

Bundesfeuerwehrärzte warnen vor Wärmebelastung und geben Tipps Die Wettermeldungen für die nächsten Tage prognostizieren ein extrem heißes Wochenende mit Temperaturen bis zu 38°C. Insbesondere für Feuerwehr- und Rettungskräfte bedeutet dies im Einsatzfall…

Erhöhte Waldbrandgefahr bei Trockenheit und Hitze

"Mit der anhaltenden Hitze und Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr. Eine kleine Unachtsamkeit wie eine Glasscherbe oder ein im hohen Gras geparktes Auto mit erhitztem Katalysator kann dann schon genügen, um einen Flächenbrand zu entfachen." Das sagte…

Brandheiße Überraschung

Dieses Wochenende verspricht ein heißes zu werden. Ein Wetter, wie geschaffen zum Grillen. Damit es nicht zu heiß wird und die Fans des Garens auf glühender Kohle nicht selbst zum Opfer des Feuers werden, hat unsere Zeitung die Heilbronner Feuerwehr gebeten,…

Tipps für den sicheren Weg in den Winterurlaub

Feuerwehr appelliert: Auch im dichten Reiseverkehr Rettungsgassen bilden Nach dem Trubel der Feiertage für einige Zeit ausspannen: Dies ist für viele Menschen dieser Tage das Ziel des Winterurlaubs. Egal, ob die Fahrt zu rasanten Abfahrten auf die Piste…

Die DLRG Eisregeln

Bei den aktuellen Witterungsbedingungen ist beim Betreten von Eisflächen Vorsicht geboten. Was man dabei beachten sollte hat das DLRG auf folgender Internetseite veröffentlicht: Die DLRG Eisregeln: http://www.dlrg.de/rund-um-die-sicherheit/eisregeln.html…

Feuerwehrverband warnt vor trügerischem Eis

Nur freigegebene Eisflächen betreten / Notruf 112 bringt schnelle Hilfe Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: "Trotz der Minusgrade sind viele Eisflächen noch zu dünn; es droht Einbruchgefahr", erklärt…

Rettung im Eis

Eisrettungsübung der Berufsfeuerwehr Heilbronn Tim Rocksin fröstelt ein bisschen. Richtig kalt ist ihm aber nicht. Und das grenzt schon fast an ein Wunder. Denn der 23-jährige Heilbronner Feuerwehrmann hat gestern im zugefrorenen Sprungbecken des Freibads…

Wasserleitungen nicht mit Lötlampe auftauen

Die tiefen Temperaturen von bis zu minus 20 Grad führen derzeit zu zahlreichen Wasserrohrbrüchen. Dabei müssen zum Teil auch die Feuerwehren tätig werden, um weitere Wasserschäden zu verhindern. Im Zusammenhang mit einfrierenden Rohren warnt der Deutsche…

"Unter einer Decke" - Der Kampagnen-Kurzfilm

Das Forum Brandrauchprävention in der vfdb beauftragte im Rahmen der Kampagne "Rauchmelder retten Leben" die Agentur eobiont GmbH mit der Herstellung des Films "Unter einer Decke". Aufgabe des Films ist es, sowohl den lebensrettenden Nutzen als auch die…

Königsweg aus dem Auto im Wasser

Was Autofahrer zu ihren schlimmsten Horrorvisionen zählen, hat die Heilbronner Feuerwehr Wirklichkeit werden lassen: Sie versenkte gestern Mittag zwei Menschen mit einem Peugeot 205 im Neckar. Ein gewagtes Experiment, das zeigen soll, wie sich Passagiere…

Gasantrieb

Alles Gas, oder was? Worin sich Autogas und Erdgas unterscheiden Autogas, auch LPG (Liquified Petroleum Gas) oder Flüssiggas bezeichnet, ist ein Gemisch aus Propan und Butan. Autogas ist nicht zu verwechseln mit Erdgas (CNG: Compressed Natural Gas). Die…

Bei Rauch im Treppenraum in der Wohnung bleiben

Angesichts der schweren Brandunglücke der vergangenen Tage weist der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) auf die Gefahr der schnellen Rauchausbreitung in Mehrfamilienhäusern hin. "Oft wirken Treppenräume wie Kamine, so dass der Rauch und die Hitze blitzschnell…

Vom Brandrauch wacht niemand auf

Eine tote 58-Jährige bei einem Wohnungsbrand in Heilbronn, ein toter 44-Jähriger bei einem Wohnungsbrand in Weinsberg: Der Januar 2008 stand für die Feuerwehren unter keinem guten Stern. Aus aktuellem Anlass warnen Polizei und Feuerwehr vor dem gefährlichen…

Erstmaßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Reanimationen

Kurzbeschreibung: In der Tagespresse finden sich gegenwärtig Meldungen und Berichte bezüglich vermeintlicher Neuerungen zur Vorgehensweise bei der Kühlung von Verbrennungen, bei Vergiftungen und bei Reanimationen.Die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg…

Was tun, wenn's ständig brummt?

Auf dem Zwetschgenkuchen will man sie nicht haben. Im Garten, auf dem Dachboden oder in der Hecke allerdings noch weniger. Denn dort nistet sich meist nicht nur eine Wespe, Biene oder Hornisse ein, sondern gleich ein ganzer Schwarm. Und dann stellt sich…

Vorsicht beim Umgang mit Leinöl zur Holzpflege

Landesbranddirektor Hermann Schröder: „Mit Leinöl getränkte Stofflappen sind tickende Brandbomben“ „Mit Leinöl getränkte Lappen neigen zur Selbstentzündung und sind bei unsachgemäßem Umgang oft Ursache für Brände. Wer seine Hölzer in Haus und Garten mit…

Löschen von EDV-Anlagen

Feueralarm im EDV-Bereich, dieses Szenario ist für jeden verantwortlichen Betriebsleiter der Alptraum schlechthin. Die Computersysteme haben nicht nur in fast jeder Branche und in nahezu allen Teilen der Fabrikation und Verwaltung Einzug gehalten; ohne…

Feuerlöscher für Haus und Wohnung

Brände können Leben und Sachwerte zerstören. Handfeuerlöscher bieten die Möglichkeit, Brände schon in der Entstehungsphase zu bekämpfen. Brandgefährdung Gefahr kann z.B. von Bügeleisen, Wäschetrocknern, Toastern, Kaffeemaschinen, aber ebenso von Lampen,…

Fernsehgeräte

Fernsehgeräte entwickeln während des Betriebes Wärme. Wird die Wärme nicht hinreichend abgeführt, verringert sich die Lebensdauer des Gerätes und die Brandgefahr wird erhöht. Bei einem Brand kann die Bildröhre implodieren. Dabei besteht die Gefahr, daß…

Brandrisiko minimieren - Sicherheit in der Küche

Auch wenn Sie noch so aufmerksam sind, oftmals genügt eine plötzliche Ablenkung und das Speisefett in der Pfanne wird überhitzt und fängt Feuer. Kein anderer Raum einer Wohnung birgt so viele Brandgefahren wie die Küche. Hier stehen nicht nur die meisten…

Ein brennendes Auto explodiert nur in Actionfilmen

Zuerst züngeln nur kleine Flammen aus dem Motorraum des Unfallwagens. Doch kurz darauf steht mit lautem Knall das ganze Fahrzeug in Flammen. Aus Actionfilmen sind solche Szenen bestens bekannt - spektakuläre Pyrotechnik gilt Filmemachern als Quotenbringer….

Feuerwehr bittet: Genießen Sie den Sommer sicher!

Spitzenverband warnt vor hohem Waldbrandrisiko und Leichtsinn beim Grillen Die Feuerwehren appellieren aufgrund der aktuellen Wetterlage zu brandschutzgerechtem Verhalten in der Natur und beim Grillen. "Hohe Temperaturen und Trockenheit haben in weiten…