Kreisfeuerwehrverband Heilbronn https://www.kfv-heilbronn.de/ Aktuelles von den Feuerwehren des Stadt- und Landkreises Heilbronn de (C)2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn Sun, 19 May 2019 16:45:21 +0200 <![CDATA[Alle zwei Jahre auf die Bretter, die die Welt bedeuten]]> Sat, 18 May 2019 18:56:56 +0200 Eppingen

Feuerwehrabteilung Richen spielt wieder Theater - Zwei der drei Aufführungen sind schon ausverkauft Noch zwei Wochen, dann hat das Stück "Immer auf die Kleinen" Premiere auf der Bühne des "Löwen" in Richen. Wie in jedem Jahr mit ungerader Jahreszahl haben die Mitglieder der Theatergruppe der Feuerwehrabteilung Richen Monate auf die drei Auftritte am 30. und 31. Mai sowie 1. Juni hingearbeitet. Eine Kriminalkomödie wird es werden, aber ansonsten wollen die Schauspieler noch nicht zu viel verraten. Einen Vorschuss auf den Lohn, der für jeden Künstler der Applaus des Publikums ist, haben sie schon bekommen: Mit Ausnahme des Himmelfahrtstags, Donnerstag, 30. Mai, sind die Vorstellungen bereits ausverkauft. Nachfrage "Das Interesse in Richen und Umgebung ist immer groß", erzählt Gerald Strouhal, einer der Akteure. "Ich werde oft gefragt, wann wir wieder spielen." Trotz der Nachfrage soll es beim zweijährigen Rhythmus bleiben. "Sonst wäre der Aufwand zu groß", macht Strouhal deutlich….

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[56 Millionen Euro Förderung für Feuerwehren]]> Sat, 18 May 2019 18:42:55 +0200

Innenminister Thomas Strobl hat mitgeteilt, dass das Land Baden-Württemberg im Jahr 2019 mehr als 56 Millionen Euro in die Feuerwehren in den Städten und Gemeinden investiert. Innenminister Thomas Strobl: "Investitionen für die Feuerwehren sind in die Sicherheit des Landes - und damit gut angelegtes Geld" "Wir unterstützen die Feuerwehren in unseren Städten und Gemeinden im Jahr 2019 mit mehr als 56 Millionen Euro - das ist eine großartige Nachricht! Das ist gut angelegtes Geld für die Sicherheit unseres Landes", so Thomas Strobl, der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, in Stuttgart. Mit 45 Millionen Euro fließt davon genauso viel in die Ausstattung der Feuerwehren für Fahrzeuge und Feuerwehrhäuser im Land wie im vergangenen Jahr. Hinzu kommen 11,5 Millionen Euro, die die Gemeinden als pauschale Unterstützung für die Ausstattung und Ausbildung der Feuerwehrangehörigen sowie für kleinere Beschaffungen erhalten. Das Land unterhält mit…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Älteste Feuerwehr der Stadt Schwaigern feiert]]> Fri, 17 May 2019 11:18:26 +0200 Schwaigern

Die Abteilung Stetten begeht ihr 150-jähriges Bestehen. Einen Großeinsatz hatte sie beim Brand der Golfoase Pfullinger Hof am 10. Juni 2008. Es war einer der größten Einsätze der Stettener Feuerwehr überhaupt: Der Brand der Golfoase Pfullinger Hof im Schwaigener Teilort am 10. Juni 2008, der Sachschaden in Höhe von zwei Millionen Euro anrichtete. Die Maschinenhalle, die Maschinen und Geräte selbst wurden dabei zerstört und das Wohnhaus der Inhaber-Familie Walter in Mitleidenschaft gezogen. 65 Feuerwehrleute, Rettungssanitäter und die Polizei waren damals vor Ort. Festumzug am Sonntag als Höhepunkt Die Erinnerung an das Ereignis wird an diesem Wochenende nicht fehlen, wenn die älteste Abteilung der Schwaigerner Wehr rund um die Alte Kelter ihr 150-jähriges Bestehen feiert. Höhepunkt der dreitägigen Feier wird der Festumzug am Sonntag um 14 Uhr mit 30 Gruppen sein. Mit dabei sind diverse Feuerwehren aus dem Landkreis mit alten Fahrzeugen sowie viele - vor allem - Stettener Vereine. Auch die…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Bis zu 20 Millionen Euro für Weinsberger Feuerwehrmagazin]]> Fri, 17 May 2019 11:15:26 +0200 Weinsberg

Über eineinhalbstündige Diskussion, Sitzungsunterbrechung: Die Weinsberger Kommunalpolitiker haben sich am Dienstagabend mehrheitlich dafür ausgesprochen, Planer für den Neubau zu suchen. Die Feuerwehr braucht ein neues Gerätehaus. Der Weinsberger Gemeinderat hat sich aber am Dienstagabend schwergetan, einen weiteren Schritt in Richtung Neubau zu setzen. Grund dafür sind die Kosten, die mittlerweile bei 20 Millionen Euro liegen könnten. Die Feuerwehr soll ins Gebiet Spitzäcker II ziehen Erst nach gut eineinhalb Stunden inklusive Sitzungsunterbrechung stimmte der Gemeinderat mehrheitlich zu, in den nächsten Monaten die Planer für einen Neubau zu suchen. Den aktuellen Plänen zufolge sollen die Hilfskräfte in das Gebiet "Spitzäcker II" ziehen, das zwischen Autobahn, Grantschener Hohl und Haller Straße erschlossen werden soll. In der mittelfristigen Finanzplanung der Stadt stehen nur zehn Millionen Euro Knackpunkt ist die mittelfristige Finanzplanung der Stadt, in der eine erste Summe für das…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[96 Feuerwehrangehörige im Umgang mit LKW-Unfällen geschult]]> Fri, 17 May 2019 11:00:59 +0200 Bad Rappenau

Im Rahmen der TRT 7000 Schulung von Weber Rescue konnten im April ca. 96 Feuerwehrangehörige aus den Bad Rappenauer Abteilungen Bad Rappenau und Süd, sowie den Feuerwehren Eppingen und Weinsberg geschult werden. Der TRT 7000 (Truck Rescue Trainer) ist eine mobile LKW-Unfall-Übungsanlage, an welchem LKW Unfälle so realistisch wie möglich trainiert und geschult werden können. Es wurden theoretische und praktische Übungen der technischen Hilfeleistung mit hydraulischen Rettungsgeräten unter Anleitung von professionellen Ausbildern von WEBER RESCUE Systems durchgeführt. Es wurde auf die Gefahren und Probleme der Rettung bei LKW-Unfällen eingegangen und das Vorgehen bei einer solchen Einsatzlage wurde in einem Theorieteil zuerst besprochen und konnte anschließend am Simulator praktisch geübt werden. Die Teilnehmer hatten unter anderem die Möglichkeit verschiedene Schnitttechniken an den austauschbaren Kabinenteilen zu testen, den Einsatz von verschiedenen Rettungszylindern und deren Auswirkungen…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Jeder weiß, was zu tun ist]]> Wed, 15 May 2019 20:11:40 +0200 Neckarwestheim

Lautes und durchdringendes Sirenengeheul schallt am Samstagnachmittag durch Neckarwestheim. Der zweimal unterbrochene einminütige Dauerton ist für die Freiwillige Feuerwehr das Zeichen zum Einsatz. Freilich: Es handelt sich um keinen Ernstfall. Der wird in diesem Fall nur geprobt - bei der jährlichen Hauptübung der örtlichen Wehr. In der Tiefgarage einer neuen Wohnanlage in der Ortsmitte ist - so das Szenario - ein Pkw in Flammen aufgegangen. Ein Bewohner eines der Mehrfamilienhäuser bemerkt starke Rauchentwicklung, die sich, aus der Garage kommend, im Flur ausbreitet. Über die Rufnummer 112 informiert er die Feuerwehrleitstelle in Heilbronn. Von dort erfolgt die Alarmierung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) über Funkmeldeempfänger. Diese Funkalarmierung enthält stichwortartige Hinweise zum Ort und zur Art des Einsatzes. Da im vorliegenden Fall von einer möglichen Gefahr für Personen ausgegangen wird, werden zeitgleich die Freiwillige Feuerwehr Lauffen und die Schnelleinsatzgruppe…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Feuerwehr-TV-Tipp: Wenn Europa brennt - Die Macht des Feuers]]> Wed, 15 May 2019 18:55:11 +0200

Am Samstag, den 25 Mai um 21:45 in arte Wenn Europa brennt - Die Macht des Feuers Jährlich vernichtet das Feuer Millionen Quadratkilometer der Erdoberfläche. Im Sommer 2018 hat Europa einen Vorgeschmack auf die zu erwartenden Auswirkungen des Klimawandels erhalten, denn die Großbrände sind nicht nur Landschaftszerstörer, sondern auch Klimakiller. Kein anderes Ereignis beschäftigt Wald- und Klimaforscher so intensiv: Was macht die Flammen so mächtig? Wie können Brandkatastrophen in Europas Natur und Ballungszentren verhindert werden? Die Dokumentation zeigt neue Strategien und Hilfsmaßnahmen für Natur und Mensch. Doch eines ist gewiss: Vorsorge bleibt der beste Brandschutz. Im Sommer 2018 brennt die Erde: Hitze und monatelange Trockenheit verursachen weltweit unkontrollierte Wildfeuer wie nie zuvor. Ist das der Vorgeschmack auf das Klima von morgen? Immer häufiger brechen Feuer an Orten aus, an denen niemand damit rechnet - wie im vergangenen Jahr in Schweden. Auf den trockenen Böden reicht…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Einsatztaktik in Eisenbahntunneln]]> Wed, 15 May 2019 18:48:59 +0200

Im Auftrag des Innenministeriums hat der Arbeitskreis Tunneleinsatz Hinweise und Empfehlungen für ein landesweit einheitliches Vorgehen beim Brand eines Reisezuges in einem Eisenbahntunnel entwickelt. Zwar ist der Eisenbahnverkehr grundsätzlich sicherer als der Straßenverkehr. Zudem sollen eine Reihe an Vorkehrungen die Sicherheit in Eisenbahntunneln gewährleisten. Dennoch kann der Halt eines brennenden Zuges im Tunnel nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Feuerwehren, die zu einem solchen Einsatz alarmiert werden, stehen vor beträchtlichen Herausforderungen. Ausgangspunkt für die Überlegungen des Arbeitskreises war die Frage, wie den Gefahren, die im Brandfall für Reisende, Bahnpersonal und auch Einsatzkräfte vorhanden sind, wirksam begegnet werden kann. Bei ihrer mehrjährigen Entwicklungsarbeit beschritten die Mitglieder des Arbeitskreises Neuland. Denn ein Brand in einem Eisenbahntunnel kann Besonderheiten aufweisen, etwa große Eindringtiefen. Dies macht eine angepasste Herangehensweise…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Einladung an die Feuerwehren zum Cannstatter Volksfest 2019]]> Mon, 13 May 2019 16:38:26 +0200

Auch 2019 lädt Festwirt Peter Brandl die Feuerwehren des Landes in sein Fürstenbergzelt auf dem Cannstatter Volksfest ein. Es werden folgende Termine angeboten:Montag, 30. September 2019 ab 17.30 UhrDienstag, 1. Oktober 2019 ab 17.30 UhrSonntag, 6. Oktober 2019 ab 16.30 UhrMittwoch, 9. Oktober 2019 ab 17.30 UhrDonnerstag, 10. Oktober 2019 ab 17.30 Uhr Mit der Anmeldung bestellen die Feuerwehren ein "Wertmarken-Package" zum Pauschalpreis von 9,50 Euro, bestehend aus einem Maß Volksfestbier und einem halben Volksfestgockel (oder einer Portion Allgäuer Käsespätzle oder Zwetschgenknödel auf Zwetschgenkompott). Zusätzlich können weitere Biermarken zum Preis von 6,00 Euro bestellt werden. Die Biermarken können in Marken für alkoholfreie Getränke umgetauscht werden. Reservierungsschluss ist der 14. September 2019. Nähere Informationen und einen Bestellvordruck finden Sie hier: https://www.fwvbw.de/fileadmin/Downloads/Aktuelles/Angebot_Brandl_2019.pdf Alternativ nutzen Sie einfach diesen Anmeldelink…

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Schwerer Verkehrsunfall auf der B293]]> Sun, 12 May 2019 21:35:44 +0200 Einsatz der Feuerwehr Schwaigern

Auf der B293 kam es zwischen Schwaigern und Leingarten zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein in Richtung Leingarten fahrender Ford auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammengestoßen. Eine hinter dem Audi fahrende VW-Lenkerin versuchte noch auszuweichen und geriet dadurch mit ihrem Fahrzeug in den Straßengraben. Der Fahrer des Ford war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte befreit. Das Vorgehen wurde dabei Schritt für Schritt mit dem Notarzt abgestimmt. Nach der Befreiung wurde er vom Rettungsdients übernommen und zunächst medizinisch versorgt, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Sein Beifahrer und der Audifahrer wurden ebensfalls schwerverletzt in Krankenhäuser gebracht.

©2002-19 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>