Kreisfeuerwehrverband Heilbronn https://www.kfv-heilbronn.de/ Aktuelles von den Feuerwehren des Stadt- und Landkreises Heilbronn de (C)2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn Mon, 25 May 2020 13:02:55 +0200 <![CDATA[Unbürokratische Nachbarschafshilfe]]> Mon, 25 May 2020 11:11:41 +0200 Heilbronn

Feuerwehr stellt Desinfektionsmittel her Gesund bleiben, um anderen helfen zu können - die Corona-Pandemie hat die Feuerwehr Heilbronn vor eine ganz neue Herausforderung gestellt: "Wir mussten und müssen weiterhin eine mögliche Ausbreitung des Virus innerhalb der Feuerwehr verhindern, um unsere Einsatzbereitschaft für die Sicherheit der Heilbronner Bürgerinnen und Bürger auch in diesen besonderen Zeiten zu gewährleisten", sagt stellvertretender Kommandant Frank Zimmermann. Zu den getroffenen Maßnahmen und Regeln gehört auch ein intern ausgearbeitetes Hygienekonzept speziell für die Feuerwehr. "Das hierfür erforderliche Desinfektionsmittel stellen wir selbst her", erläutert Feuerwehr-Sprecher Jürgen Vogt. "Damit ist die Feuerwehr Heilbronn in der Lage ist, sich unabhängig von der zwischenzeitlich schwierigen Marktlage jederzeit in ausreichender Menge mit Desinfektionsmitteln selbst zu versorgen. Die dafür nötigen Grundstoffe hat die Feuerwehr besorgt, sie werden auf der Hauptfeuerwache in…

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Brennende Mülltonnen in Gebäude]]> Wed, 20 May 2020 11:35:48 +0200 Einsatz der Feuerwehren Jagsthausen und Widdern

Zu einem Gebäudebrand wurde die FFW Jagsthausen/Olnhausen am 19.05. um 22:49 Uhr alarmiert. Gemeldet wurden brennende Mülltonnen innerhalb eines Gebäudes. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stellte sich die Lage so dar, dass alle Bewohner das teilweise stark verrauchte Gebäude bereits verlassen konnten. Zwei unter einem Vordach stehende Mülltonnen waren in Brand geraten, Fassade und Dächer wurden dadurch beschädigt. Ein Trupp unter Atemschutz begann mit der Brandbekämpfung an Vordach und Mülltonnen. Die Bewohner und Anwohner hatten zuvor bereits erste Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern unternommen. Hierbei atmete ein Bewohner Brandrauch ein. Dieser wurde von der hinzu alarmierten Besatzung eines RTW vom Deutschen Roten Kreuz versorgt. Durch den Einsatz der Feuerlöscher war der Brand bereits größtenteils durch die Bewohner selbst gelöscht worden, einzelne Glutnester an Fassade und Dach mussten noch durch die Feuerwehr abgelöscht werden. Das Gebäude wurde zwischenzeitlich auf weitere…

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Schwerer Verkehrsunfall auf L 1111]]> Tue, 19 May 2020 11:18:12 +0200 Einsatz der Feuerwehren Untergruppenbach und Heilbronn

Die Feuerwehr Untergruppenbach wurde zu einem Vehrkehrsunfall auf den Autobahnzubringer L1111 zwischen Untergruppenbach und Donnbronn alarmiert. Ein Pkw war aus zunächst ungeklärter Ursache frontal auf einen LKW geprallt und wurde seitlich in einen Acker abgewiesen. Eine Person im PKW wurde durch den Aufprall schwerst verletzt und im PKW eingeklemmt. Ein Entstehungsbrand im Motorbereich konnte glücklicherweise durch Passanten mit einem Feuerlöscher abgelöscht werden. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Die Kräfte der Feuerwehren aus Untergruppenbach und Heilbronn befreiten in sehr guter Zusammenarbeit die Person aus dem Fahrzeug. Hier kam neben Spreizern, Scheren und mehreren Rettungszylindern auch ein Kettenzug zum Einsatz.

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Unterstützung des Rettungsdienstes]]> Tue, 19 May 2020 11:11:21 +0200 Einsatz der Feuerwehren Talheim und Lauffen a.N.

Die Feuerwehr Talheim wurde am Dienstag den 19.05.2020 um 09:11 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Hauptstraße alarmiert. Ein Patient musste reanimiert werden und um den Rettungsdienst abzulösen, wurden Kräfte der Feuerwehr nachgeordert. Nachdem der Patient durch den Notarzt und den Rettungsdienst transportfähig stabilisiert wurde, musste der Patient zum Rettungswagen verbracht werden. Da es sich um ein enges Treppenhaus handelte wurde die Drehleiter der Feuerwehr Lauffen am Neckar parallel mit der Feuerwehr Talheim mitalarmiert. Unter ständiger Überwachung durch den Notarzt wurde der Patient in der Schleifkorbtrage mittels der Drehleiter auf Straßenniveau gehoben und dort dann auf die Trage des Rettungswagens umgelagert. Der Patient wurde anschließend zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Wir bedanken uns bei der schnellen und kompetenten Hilfe der Feuerwehr Lauffen am Neckar. Ebenfalls möchten wir uns bei allen Verkehrsteilnehmern bedanken, die sich Vorbildlich…

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Gartenhütte in Vollbrand]]> Mon, 18 May 2020 10:57:21 +0200 Einsatz der Feuerwehr Heilbronn

Am frühen Samstagabend wurde die Feuerwehr von mehreren Anrufern über die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in den Stadtteil Klingenberg alarmiert. Hier kam es aus noch ungeklärter Ursache gegen 20.08 Uhr zum Brand einer Gartenhütte in den Weinbergen oberhalb des Ortskerns. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war eine weithin sichtbare Rauchentwicklung zu erkennen. Beim Eintreffen der Kräfte befand sich die Hütte bereits im Vollbrand und war auch schon vollständig eingestürzt. Die Abteilung Klingenberg, unterstützt durch ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr, konnte die mittlerweile vom Brand stark reduzierten Überreste der Hütte schnell ablöschen. Auch die umliegende Bepflanzung war durch den Brand ebenso in Mitleidenschaft gezogen und musste abgelöscht werden. Feuerwehr Heilbronn

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[MTW der Abteilung Hardthausen, Abteilung Gochsen in Dienst gestellt]]> Mon, 18 May 2020 10:15:42 +0200 Hardthausen

Am 12 Mai war ein besonderer Tag für die Feuerwehr Hardthausen, Abt. Gochsen.Ein sehr langer Wunsch ging in Erfüllung! Bürgermeister Thomas Einfalt übergab einen Ford Transit, der bei der Firma Schäfer in Oberderdingen beschafft wurde, der Abteilung Gochsen. Der MTW bietet Platz für 8 Personen, ist mit Atemschutz, Erste Hilfe Koffer, 3 x 2Meter Funkgeräte, verschiedene Werkzeuge und viele Kleinteile ausgestattet.Um die Schlagkraft der Abteilung zu erhöhen, können Wechsel-Rollcontainer im Arbeitsraum des MTW's untergebracht werden.Bedingt durch Corona, konnte dieses Fahrzeug nicht offiziell mit einem Fest übergeben werden.Die Schulung der Maschinisten soll auch in 2er Teams erfolgen. Kommandant Klaus Herold und Abt. Kommandant Thomas Engler bedankten sich bei der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat für diese sehr wichtige Anschaffung, für die Zukunft der Feuerwehr Hardthausen.

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Neues HLF20 für die Eppinger Feuerwehr]]> Thu, 14 May 2020 08:39:44 +0200 Eppingen

Grund zur Freude in einer durchaus schwierigen Zeit hatten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eppingen. Am Montag, 11. Mai, machte sich eine dezimierte dreiköpfige Delegation der Eppinger Wehr auf den Weg nach Niedersachen zur Firma Schlingmann in Dissen. Nach rund zwei Jahren hatte das Warten auf das 442.000 Eurouro teure HLF20 nun endlich ein Ende und das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug konnte in Empfang genommen werden. Das HLF20, welches mit einem Mercedes-Fahrgestell (MB 1630 AF Atego Allrad) ausgestattet ist und über einen 2.800 Liter fassenden Wassertank sowie einen 120 Liter großen festverbauten Schaummitteltank verfügt, wird das mittlerweile 30 Jahre alte TLF16/25 aus dem Jahre 1990 ersetzen. Mit der Beschaffung des HLF20 erhält die Eppinger Wehr wieder ein zeitgemäßes Fahrzeug mit neuester Technik, um der Bevölkerung und in Not geratenen Bürgern stets Hilfe zu leisten. Nachdem Kommandant Thomas Blösch und dessen Stellvertreter Oliver Kohler seitens Feuerwehr…

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Feuerwehr rettet Waldohreulen aus Notlage]]> Wed, 13 May 2020 13:47:42 +0200 Einsatz der Feuerwehren Ellbachtal und Obersulm

Zu einer Tierrettung in Lehrensteinsfeld musste die Feuerwehr Ellbachtal ausrücken. Der Nachwuchs eines Waldohreulenpaares mit drei Jungtieren wurde nach dem Verlust eines Muttertieres nicht mehr versorgt (Anmerkung: Männliche Eulen füttern die Jungen nicht …). Ein aufmerksamer Nachbar hat den Zustand der Tiere bemerkt und die Feuerwehr informiert. Da ein Zugriff auf die Tiere mit einer tragbaren Leiter nicht möglich war, musste eine Drehleiter zur Unterstützung aus Obersulm nachgefordert werden. Die Jungtiere und das zweite Muttertier konnten Problemlos und Artgerecht eingefangen werden. Nach vorheriger Rücksprache mit einem Greifvogelexperte aus Bad Friedrichshall werden die Tiere ihm zur weiteren Pflege und Aufzucht zugeführt. Dieser stellte nach einer Ersten Begutachtung eine erhebliche Unterversorgung der Tiere fest. Der NABU-Mitarbeiter hat jedes Jahr sehr viele Jungtiere zur Aufzucht und Pflege. Sobald die Tiere ausgewachsen und reif genug für ein selbständiges Leben sind, werden…

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Schwäne in Wehrfeld gefangen]]> Tue, 12 May 2020 11:55:34 +0200 Einsatz der Feuerwehr Heilbronn

Besorgte Bauarbeiter am Horkheimer Wehr verständigten am Vormittag die Feuerwehr, da sich zwei Schwäne in ein leer gepumptes Wehrfeld verirrt hatten. Den Wasservögeln war es nicht möglich das Baufeld aus einer Tiefe von rund 6 Metern mit eigener Kraft zu verlassen.Nach kurzer Absprache mit der Baufirma wurden zwei Einsatzkräfte in einem Arbeitsboot mit Hilfe eines Baukrans auf der Sohle des Wehrfelds abgesetzt. Die Tiere konnten daraufhin eingefangen und mit einem sicheren Abstand zur Wehranlage wieder unversehrt ausgesetzt werden. Die gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Baufirma führte so zu einer schnellen Hilfe für die beiden Schwäne. Feuerwehr Heilbronn

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>
<![CDATA[Rauchentwicklung in Wohngebiet]]> Mon, 11 May 2020 20:51:55 +0200 Einsatz der Feuerwehr Neudenau

Mit dem Stichwort Kleinbrand wurde die Neudenauer Einsatzabteilung in den Hofgraben alarmiert. Gemeldet war eine starke Rauchentwicklung. Durch die Erkundung vor Ort konnte festgestellt werden, dass kurz zuvor ein Kaminofen in Betrieb genommen wurde und es dadurch kurzfristig zu einer stärkeren Verrauchung in der näheren Umgebung kam. Ein Einsatz für die Feuerwehr war nicht notwendig.

©2002-20 Kreisfeuerwehrverband Heilbronn - https://www.kfv-heilbronn.de
]]>